Oben
ntsv-fussball.de / Allgemein (Page 22)

Es sollte einfach nicht sein: trotz guter Nehmerqualitäten und zahlreicher Torchancen ist unsere Liga aus dem LOTTO Pokal ausgeschieden. Gegen Oberliga-Rivale Teutonia verlor das Team von Coach Ali Farhadi daheim mit 2:3 und muss den Traum von einer erneuten Finalteilnahme begraben. Oliver Doege und Daniel Brückner brachten ihre Farben zweimal zurück ins Spiel (1:2, 2:3), ein weiterer Treffer wollte aber einfach nicht fallen. Möglichkeit zur Frustbewältigung gibt es schon am Sonntag, wenn die Mannschaft am Sachsenweg auf Meiendorf trifft. Anstoß ist wie gewohnt um 14 Uhr. U23, 3., 4. und 7. Herren ziehen ins Viertelfinale ein Besser lief es bei unseren anderen Herrenteams. Die U23 gewann ihr Gastspiel beim HTB 2 mit 3:1 und steht im Viertelfinale des Holsten Pokals. Im Heino-Gerstenberg-Pokal zog ein Niendorfer Trio in die Runde der letzten Acht ein. Niendorf 3 gewann bei Wespe 3 mit 5:0, die 4. Herren rang St. Pauli 4 mit 4:2...

Die nächsten beiden Junioren-Wochenenden gehören ganz unserer U15. Während die U19-Bundesliga eine Länderspiel-Pause einlegt, pausieren die Hamburger Jugend-Ligen wegen der Herbstferien. Nicht so die C-Jugend-Regionalliga. Dort erwarten wir Samstag (5.10., 14 Uhr) am Bondenwald den VfB Lübeck. Eine Woche später geht es zum VfL Osnabrück (12.10., 14 Uhr). Erst mal liegt der Fokus auf dem Heimspiel gegen Lübeck. Trainer Eren Sen hat die Mannschaft Dienstag mit einem Testspiel gegen Oberliga-Tabellenführer Eimsbütteler TV auf die Partie eingestimmt. Der Auftritt beim 4:0-Sieg war in Ordnung. Sen: "Ein guter Test, um nach dem spielfreien Wochenende wieder in Rhythmus zu kommen." Unsere neuformierte Truppe (14 Spieler aus unserer letztjährigen U14, zwölf Neuzugänge) hat sich in der Regionalliga gut akklimatisiert. Ein Sieg (3:0 gegen JFV Nordwest), zwei Unentschieden (0:0 bei Eintracht Braunschweig, 1:1 gegen FC St. Pauli) und eine Niederlage (0:3 beim VfL Wolfsburg) sorgen nach vier Spieltagen für eine ausgeglichene Bilanz. Sen: "Der Start...

Am Donnerstag steht für unsere Liga das LOTTO-Pokalspiel gegen Teutonia 05 auf dem Plan. Anstoß ist um 14 Uhr am Sachsenweg. Bislang blieb die Mannschaft um Defensivspezialist Oilver Doege ohne Gegentor im Wettbewerb. In der 1. Runde gab es ein 21:0 beim Norderstedter SV. Es folgten ein 5:0 bei Oberliga-Konkurrent USC Paloma und ein 7:0 bei Landesligist SV Bergstedt. Gegen Teutonia werden die Karten neu gemischt. Ausgang offen. Doege spricht vorab im Interview über die Bedeutung des Wettbewerbs und ein besonderes Kunsttück. Welche Rolle spielt für dich der LOTTO Pokal? Der Pokal spielt für mich eine sehr große Rolle, da ich zweimal im Finale stand und beide Endspiele verloren habe. Letztes Jahr sind wir gegen Wedel im Elfmeterschießen unglücklich ausgeschieden. Das gilt es zu korrigieren. Ich will mit der Mannschaft ins Finale und es auch gewinnen. Hast du in deiner Laufbahn schon mal einen Pokalwettbewerb gewonnen, bzw. was war dein...

Hinter unseren Jugendteams liegt ein intensives Wochenende. Während die Leistungsmannschaften um weitere Punkte kämpften, ging die Herbstsaison bei den "Kleinen" zu Ende. Zu bejubeln gab es drei Staffel- und zwei Vizemeisterschaften. Wir sind stolz auf die Leistungen und Entwicklung der Jungs und freuen uns mit ihnen über den Erfolg und auf die kommende Hallensaison. 1.E, 3.D und 6.D feiern Staffelmeisterschaften Großer Jubel bei unseren "Kleinen": Sowohl die 1. E als auch die 3. und 6. D stehen am Ende ihrer Herbstrunden ganz oben in der Tabelle. Die 1. E machte mit einem 14:0 gegen SV Groß Borstel alles klar und holte insgesamt 13 Punkte bei 29:7 geschossenen Toren. Bei der 3. D gab es die komplette Punkteausbeute zu feiern. Ein deutliches 6:0 gegen Verfolger Grün-Weiß Eimsbüttel sorgte für die verdiente Meisterschaft. Eine fast identische Geschichte schrieb die 6. D, die am letzten Spieltag ebenfalls auf Grün-Weiß Eimsbüttel traf, die zudem...

Lange Zeit sah es nicht nach Punkten aus, dann schlug Ilyas Afsin doch noch zu. Beim Gastspiel unserer Liga-Mannschaft bei Hamm United gab es am Ende keinen Sieger und doch kann sich die Mannschaft von Coach Ali Farhadi sicherlich mehr über den Punkt freuen als der Gegner. Ab der 10. Minute lagen die Niendorfer durch einen Treffer des Ex-Kollegen Tevin Tafese zurück, kamen in der Folge nicht richtig in die Partie und mussten in der 83. Minute auch noch einen Platzverweis hinnehmen. Vedat Düzgüner sah die Rote Karte. Doch die Jungs zeigten Nehmerqualitäten und kamen durch Afsin kurz vor dem Ende noch zum 1:1-Ausgleich. U23 feiert Kantersieg Deutlich weniger Mühe hatte unsere U23 gegen Blau-Weiß 96. Bei Hamburger Schietwetter ging es am Sonntagvormittag nur in eine Richtung. Nach 30 Minuten führten die ganz in weiß gekleideten Niendorfer schon 3:0. Ein Eigentor, Edvin Isic und Fernando Roesler sorgten für eine komfortable...

Niendorfer Bundesliga-Nachwuchs mit einem Heimspiel, U16 erst am Montag, U14 mit Verfolgerduell Nach einem Unentschieden bei Hertha BSC zum Saisonstart wartet unsere U19 auf weitere Punkte. Diese sollen nun gegen den VfL Wolfsburg eingefahren werden. Die Partie gegen den Spitzenreiter aus der Autostadt wird die wohl größte Herausforderung der bisheringen Saison. Mit 15 Punkten aus sechs Partien rangieren die Nachwuchs-Wölfe ganz oben in der Tabelle, kassierten aber ausgerechnet in der Vorwoche ihre ersten Saisonniederlage gegen Hannover 96. Unsere Jungs zeigten sich im Training gut erholt von der 0:6-Niederlage gegen Dresden und wollen zeigen, dass sie es besser können. Der Anstoß erfolgt um 13 Uhr am Sachsenweg. Fast im Anschluss freut sich unsere U14 auf ihr Heimspiel gegen den SC Victoria. Das Verfolgerduell in der C-Landesliga ist richtungsweisend. Niendorf steht mit 13 Punkten auf Platz 3 hinter SCALA und dem ETV, Victoria lauert mit einem Punkt weniger als der NTSV auf...

Liga will zweiten Sieg in Serie Nach dem fulminanten 6:1-Erfolg in der vergangenen Woche gegen den SV Rugenbergen ist die Mannschaft von Coach Ali Farhadi nun wieder auswärts gefordert. Wie schon so oft in dieser Saison geht es dafür am Freitagabend auf fremdem Platz um Punkte. Um 19:30 Uhr ertönt der Anstoß bei Hamm United. Der Aufsteiger vom Hammer Steindamm ist stabil in die Saison gestartet und konnte bisher 11 Punkte aus 8 Spielen einfahren. Das Nachholspiel gegen Curslack findet Mitte Dezember statt. Unsere Jungs zeigten sich gegen Rugenbergen gut erholt vom Remis gegen Buchholz und der Niederlage in Dassendorf. Jetzt geht es darum, sich in der Spitzengruppe festzubeißen. U23 gegen Blau-Weiß 96 gefordert Die vor der Saison neuformierte U23 ist in Sachen Ergebnissen noch in der Findungsphase. Siege und Niederlagen wechseln sich aktuell noch regelmäßig ab. Zuletzt gab es zwei knappe Niederlagen gegen die Spitzenteams vom HEBC und von...

Zu Beginn des Jahres hat sich die Fußballabteilung des Niendorfer TSV im Bereich Kommunikation breiter aufgestellt. Neben dem Angebot in den sozialen Netzwerken Instagram und Facebook steht ab sofort auch eine neue Website zur Verfügung. Hier finden Mitglieder, Eltern und Externe nicht nur alle notwendigen Informationen zu den Teams (u.a. Ansprechpartner, Kontaktdaten), sondern auch weitere Fakten zum Verein sowie Neuigkeiten und Ergebnisse rund um unsere große Fußballabteilung. Wir freuen uns über jeden, der regelmäßig auf unserer neuen Website vorbeischaut.

Bei der Jahreshauptversammlung der Fußball-Abteilung am 17. September 2019 hat sich die Fußball-Jugend neu aufgestellt. Markus Dolle, der die Abteilung nach dem Rückzug von Michael Imme und Dirk Sanne seit Januar 2019 kommissarisch geführt hatte, wurde ohne Gegenstimme zum neuen Jugend-Koordinator/Jugendleiter gewählt. Sein Stellvertreter ist Kai-Uwe Hesse, der zudem als Koordinator für den Jugendleistungsbereich verantwortlich ist. Vor den Wahlen hatte Abteilungsleiter Carrel Segner ausführlich über zurückliegende Aktivitäten sowie anstehende Projekte informiert.