Oben
Niendorfer TSV Fußball / Allgemein  / Heiko Knispel neuer U17-Trainer

Heiko Knispel neuer U17-Trainer

Die letzte offene Trainer-Entscheidung bei unseren Jugend-Leistungsteams ist gefallen: Heiko Knispel (28) übernimmt den Jahrgang 2004, der unter der Regie von Mo Nasrallah (36) in der abgelaufenen Oberliga-Saison (U16) bis zum Corona-Abbruch Tabellenführer war. Und nach der Beschluss-Vorlage der Verbände mit höchster Wahrscheinlichkeit künftig in der U17-Regionalliga spielen wird.

Von Hannover 96 zum Niendorfer TSV

Knispel, der Bewegungswissenschaften studiert und aktuell gerade den Lehrgang zur Trainer-A-Lizenz absolviert, war zuletzt zwei Jahre bei Hannover 96 unter Vertrag – als Co-Trainer der U17 in der Bundesliga Nord/Nordost. Zuvor war er vier Jahre für Altona 93 (U17, U19, U23) tätig.
Knispel: “Ich freue mich auf eine interessante Aufgabe in einer spannenden Liga. Ich wollte gerne wieder nach Hamburg zurück. Für einen Amateur-Verein hat Niendorf sehr gute Bedingungen. Zudem habe ich hier schon seit einigen Jahren zu dem einen oder anderen Trainer einen sehr guten Draht.”

Das gilt insbesondere für unseren U16-Trainer Andelko Ivanko (53). Mit Knispel und Ivanko wollen wir U16 und U17 in der kommenden Spielzeit eng verzahnen.

Kai-Uwe Hesse (52), der Koordinator für unsere Jugend-Leistungsmannschaften: “Wenn die sportlichen Leistungen stimmen, werden wir künftig verstärkt auch jüngeren Spielern die Möglichkeit geben, im älteren Jahrgang zu spielen.”

Mo Nasrallah: Abschied nach fünf erfolgreichen Jahren

Mo Nasrallah verlässt den NTSV. (Foto: Susanne Dox)

Nach fünf extrem erfolgreichen Jahren wird uns Mo Nasrallah auf eigenen Wunsch verlassen, um sich verstärkt beruflichen Projekten zu widmen.
Hesse: “Mo hat für den Verein konstant Top-Ergebnisse erzielt und zudem so vielen jungen Talenten den Weg in Nachwuchs-Leistungszentren geebnet wie keiner unserer Trainer zuvor. Die Arbeit war mehr als überzeugend.”