Oben

Das Jahr 2021 geht zu Ende. Auch für unsere Jugendabteilung waren es teilweise turbulente Monate. Zum einen durch die Pandemie geprägt. Zum anderen aber auch, weil unser Nachwuchs neue Ideen und Projekte entwickelt hat. Ein Gespräch mit unser Jugendleitung, mit Markus Dolle und Kai-Uwe Hesse. Markus, Kai-Uwe – Corona hat auch den Sport vor viele Herausforderungen gestellt. Wie bleibt 2021 in Eurer Erinnerung? Dolle: „Natürlich war sehr häufig Improvisation gefragt. Alle mussten sich immer wieder auf neue Situationen einstellen. In den schwierigen Momenten haben sich unsere Trainer und Betreuer extrem positiv verhalten. Der Zusammenhalt war groß, es gab immer wieder unterschiedlichste Angebote, zu unterstützen.“ Der lange Lockdown zu Jahresbeginn hat Trainern und Spielern einiges abverlangt. Wie habt Ihr diese Phase erlebt? Wie konntet Ihr vor allem den Trainern helfen? Hesse: „Für uns war es wichtig, dass man den NTSV auch im Lockdown weiter spüren kann. Dass Spieler den Verein weiter...

Viele NTSV-Pflichtspiele gab es vergangenen Wochenende schon nicht mehr. Doch fast alle Teams, die gefordert waren, lieferten auch ab. U23 im Pokal weiter, Niendorf 3 scheidet aus Unsere U23 setzte sich im Holsten Pokal souverän bei Kosova 2 und steht nach dem 9:0-Auswärtssieg erwartungsgemäß im Viertelfinale. Ausgeschieden ist hingegen Niendorf 3. Im Viertelfinale des Heino-Gerstenberg-Pokals unterlag das Team von Trainer Jan-Hendrik Schmidt BU 3 verdient mit 0:3. Perfektes Wochenende für U16, U14 und U13 Um Punkte spielten unsere U16, U14 und U13, die allesamt erfolgreich waren. Die U16 schoss sich beim 8:1 gegen die Spielgemeinschaft Union Tornesch/Holsatia Elmshorn den Derby-Frust nach der 1:2-Pleite beim ETV von der Seele. Die U14 gewann ihre Partie bei Atlantik 97 souverän mit 6:1 und die U13 entschied das teilweise spektakuläre Duell Erster gegen Zweiter bei Altona 93 mit 7:3 für sich.

Es ist vollbracht! Zwei Tage vor Ende der Oberliga-Vorrunde hat unsere Liga bereits den Einzug in die im Frühjahr folgende Meisterrunde perfekt gemacht. Ein Sieg beim FC Süderelbe musste her, einen 5:1-Erfolg fuhr das Team von Trainer Ali Farhadi ein. Bestellt, geliefert! Die frühe Führung von Lennart Merkle (8.) stellte die Weichen auf Meisterrunde. In der zweiten Halbzeit sorgten Amir Ahmadi (63.), abermals Merkle (70.), Leandro Casale (74.) und Martin Fedai (85.) für klare Verhältnisse. Jetzt gibt es eine kurze Winterpause, ehe es am 23. Januar mit einem Heimspiel gegen den HEBC weitergeht. Niendorf 3 sammelt 4500 Euro für den guten Zweck 4500 Euro! Dieses Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Niendorf 3 kickte am Samstag im Rahmen des Bezirksliga-Heimspiels gegen den Glashütter SV wieder für den guten Zweck. Die 5. Ausgabe von „Kicken für Kinder", bei der für den Hamburger Verein „The Tomorrow School" gesammelt wurde, war erneut ein...

Noch drei Spieltage in der Oberliga Hamburg 02 sind zu absolvieren, dann stehen alle vier Teilnehmer der Meisterrunde fest. Unsere Liga kann aber bereits an diesem Wochenende für Planungssicherheit sorgen. Mit einem Sieg beim FC Süderelbe am Samstag (18 Uhr) wäre Platz vier bereits sicher, egal, wie die anderen spielen. Anreiz genug, den vierten Sieg in Serie folgen zu lassen. Im Anschluss gibt es dann eine kurze Winterpause, wenngleich das Team von Coach Ali Farhadi noch eine Woche nach dem letzten Punktspiel trainieren wird. Niendorf 3 spielt für den guten Zweck An die Winterpause kann Niendorf 3 noch nicht denken. Denn nach dem Spendenspiel an diesem Samstag (11:30 Uhr, Bondenwald) gegen den Glashütter SV, bei dem alle Einnahmen an den Hamburger Verein "The Tomorrow School" gehen, geht es eine Woche später noch im Pokal weiter, ehe der Ball kurz ruht. 4. und 6. Herren mit Groß Borstel-Doppelpack Derweil geht es...

Es war zäh, aber erfolgreich! Unsere Liga gewinnt daheim gegen TuS Osdorf mit 1:0 und behauptet damit nicht nur die Tabellenführung in der Oberliga Hamburg 02, sondern festigt auch den Platz für die Meisterrunde. Das Tor des Tages erzielte Hassan Zarei nach 37 Spielminuten. Genau so erfolgreich war am vergangenen Wochenende unsere U23. Ebenfalls mit etwas Mühe rang das Team von Jan Ramelow und Sebastian Loether Alternwerder mit 2:1 nieder. Sercan Er mit seinem siebten Saisontreffer und Dominik Kujawski sorgten für die Niendorfer Tore. Pleite für Niendorf 3, Siege für 4. und 6 Herren Keine gab es derweil für Niendorf 3, die beim starken SC Poppenbüttel eine Stunde lang ebenbürtig waren, dann durch zwei Sonntagsschüsse ins Hintertreffen gerieten und am Ende mit 0:3 unterlagen. Besser lief es für die 4. Herren, die ihr Heimspiel gegen West-Eimsbüttel souverän mit 4:1 gewinnen konnte. Die Zweitvertretung der Wespen war übrigens gegen unsere 6....

Jetzt rollt der Ball auch in den Ferien. 2022 starten wir die NTSV-Fußballschule. Neu, frisch, abwechslungsreich. Fünf Camps, in allen Schulferien von Frühjahr bis Herbst – jeweils über fünf Tage von Montag bis Freitag. Teilnehmen können alle fußballbegeisterten Kids zwischen sieben und 13 Jahren. Der Leiter unserer Fußballschule ist Nizam Daban, Inhaber der Trainer-B-Lizenz und Trainer im Jugendleistungsbereich des NTSV. In seinem Team hat er junge, ambitionbierte Trainer, die auch mal den einen oder anderen Trick vormachen können. Mehr Infos und das Anmeldeformular gibt es hier.

Das Hinspiel tat weh! TuS Osdorf, vor zwei Monaten noch Tabellenführer, gewann gegen den NTSV, damals Zweiter, mit 2:1 am Blomkamp. Nun haben sich die Vorzeichen verändert. Unsere Liga steht nämlich an der Tabellenspitze und die Osdorfer in der engen Oberliga 2 nach drei Niederlagen in Folge „nur" noch auf Platz vier mit vier Zählern Rückstand. „Natürlich wollen wir zeigen, dass wir es besser machen können als im Hinspiel", sagt Liga-Coach Ali Farhadi. Ein Sieg würde seine Mannschaft der ersehnten Meisterrunde ein weiteres Stück näher bringen. Anstoß ist am Sonntag um 14 Uhr am Sachsenweg. U23 empfängt Alternwerder Zuvor (11:30 Uhr) empfängt unsere weiterhin ungeschlagene U23 (21 von 27 Punkten) Altenwerder. Die Gäste stehen mit sieben Punkten auf dem drittletzten Rang. Nach den beiden Unentschieden zuletzt in Pinneberg (1:1) und im Topspiel gegen Halstenbek-Rellingen (1:1) soll für den NTSV nun wieder ein Dreier her. Niendorf 3 vor schwerem Auswärtsspiel in...